Archiv der Kategorie: Kirchenvorstand

Kirchenvorstandssizung am 20.3.2017

Es wird über die Beratungen und Ergebnisse des KV-Wochenendes in Rummelsberg berichtet: u. a. soll der Kita-Ausschuss in gewissem Rahmen Beschlussrechte erhalten und verschiedene Maßnahmen umgesetzt werden, die die Mitarbeitenden in ihrer Arbeit unterstützen.

Der Haushaltsplan 2017 wurde durchgearbeitet und beschlossen. Die Kirchenpflegerin weist auf rückläufige Kirchgeldeinnahmen hin.

Das Urnengrabfeld soll eine neue Umfassung bekommen.

Kirchenvorstandssitzung am 13.2.2017

Die beiden Leitungsstellen für die Kindertagesstätten werden vakant und müssen neu besetzt werden. Für die Krippe stellte sich Herr Rosemann im Kirchenvorstand vor, seine Bewerbung wurde angenommen. Im Kindergarten soll Frau Kopp die Leitung übernehmen.

Die KiTa-Beiträge müsen gemäß den Vorgaben der Staatsregierung und den Empfehlungen des Dekanats angepasst werden.

Am Sonntag Invokavit, den 5.3.2017 soll unser neuer Vikar im Gottesdienst eingeführt werden.

Kirchenvorstandssitzung am 16.1.2017

Eine Bewerberin auf die Leitungsstelle im Kindergarten stellt sich in der Kirchenvorstandssitzung vor.

Diakonin Claudia Müller-Rupprecht berichtet von ihrer Arbeit, insbesondere mit den Senioren, im Besuchsdienst,  beim Mittagstisch und weiteren diakonischen Aufgaben. Sie stellt fest, dass derzeit Menschen im Alter von 65 bis ca. 80 Jahren schwer erreicht werden.

Ab März wird wieder ein Vikar, Herr Jonathan Gerber in unserer Gemeinde mitarbeiten.

Kirchenvorstandssitzung am 12.12.2016

Frau Werner, Leiterin des Kindergartens „Gräfin Ottilie“ möchte im nächsten Jahr nach 13 Jahren die Leitung abgeben. Deswegen muss umgehend die Leitungsstelle ausgeschrieben werden.

Des weiteren beschließt der Kirchenvorstand einige Reparaturarbeiten im Kindergarten in Auftrag zu geben.

Probeweise soll der Gottesdienst am Ostermontag am Abend stattfinden, zum Thema Emmaus-Begegnung.

Herr Martin Reim wird zum Jahreswechsel sein Amt als Kirchenvorstand aus beruflichen Gründen abgeben. Der Kirchenvorstand dankt ihm für sein über 10-jähriges Engagement. Als Ersatz rückt nach Frau Barbara Valenta.

Kirchenvorstandssitzung am 21.11.2016

Drei Mitarbeiterinnen des Kindergottesdienst-Teams berichteten über ihre Arbeit: Zu betreuen sind derzeit jede Woche 3 bis zu 17 Kinder von 2 bis ca. 10 Jahren. Biblische Geschichten, Gebet und Segenskreis bilden den Rahmen zu diversen Bastel- und Malvorhaben. Gut und notwendig wäre es, wenn sich weitere Mitarbeiter (auch männliche!) finden ließen, um ggf. die Gruppe teilen zu können. Eine schrittweise, fundierte Einarbeitung würde das Team übernehmen.

Die Kindertagesstätten „Gräfin Katharina“ und „Gräfin Ottilie“ stehen nach wie vor mit ihren Personal- und Renovierungsfragen auf jeder Tagesordnung der Kirchenvorstandssitzungen.

James Opoku-Pare, einer unserer Organisten, möchte zum Lutherjahr ein Gospelchor-Projekt starten, das zum Reformationsfest am 31.10.2017 ein Konzert veranstaltet. Teilnehmen können  Interessierte aus allen Steiner Kirchengemeinden.

Kirchenvorstandssitzung am 17.10.2016

Der Kirchenvorstand beschäftigte sich längere Zeit mit dem Thema „Offene Kirche“, was das für unsere Gemeinde bedeuten könnte und wie es sich umsetzen ließe. Vorschläge sind ein „Offener Tisch“, ein Gesprächs-Cafe, ein „Running Dinner“, bessere Werbung für den Kindergottesdienst, etc. Von Zeit zu Zeit soll das Thema erneut aufgegriffen werden.

Frau Barbara Valenta aus dem KV hat eine Ausbildung zur geistlichen Begleitung absolviert und steht für diese Arbeit in unserer Gemeinde zur Verfügung.

Der Kirchenvorstand befasste sich mit den Regularien zur Vermietung des Gemeindehauses an Dritte. Grundsätzlich soll das nur in Ausnahmefällen möglich sein.

Zum Lutherjahr sind verschiedene Veranstaltungen geplant, u.a. im Rahmen der „Marriage Week“, des weiteren ein Konzert mit Sarah Kaiser, eine Theatervorstellung über Lucas Cranach und seine Zeit, ein Lego-Bausteine Projekt …

Kirchenvorstandssitzung am 14.3.2016

Aufgrund der aktuellen politischen Lage soll es bei uns wieder ein Friedensgebet geben, und zwar jeweils am 8. eines Monats um 19:00 Uhr.

Pfr. Ackermann regt an, dass ca. einmal im Jahr ein Konzert oder eine ähnliche Veranstaltung in der Martin-Luther-Kirche stattfinden soll.

Die Diebstähle auf unserem Friedhof wurden zur Anzeige gebracht.

Am 30.4.2016 soll im Gemeindehaus ein Begegnungscafe mit Flüchtlingen und Helfern stattfinden.

Kirchenvorstandssitzung am 15.2.2016

Frau Schütz, Leiterin der Kinderkrippe „Gräfin Katharina“, berichtet über die Entwicklung der Kindertagesstätte. Besonderer Augenmerk liegt auf der Weiterbildung der Mitarbeiter.

Der Haushaltplan 2016 wird von der Kirchenpflegerin vorgestellt und durch den KV beschlossen. Bedenklich ist der Rückgang der Kirchgeldeinnahmen.

Im Rahmen der kirchlichen Flüchtlingshilfe soll es einmal monatlich im Gemeindehaus ein Begegnungscafe geben.

Künftig werden auch bei Feuerbestattungen Trauerfeiern in der Martin-Luther-Kirche möglich sein.

Der KV spricht sich erneut gegen einen verkaufsoffenen Sonntag am 1. Advent aus.

Kirchenvorstandssitzung am 18.1.2016

Pfarrer Ackermann erläutert seine Überlegungen für die weitere Gestaltung des Präparanden- und Konfirmandenunterrichts. Der wöchentliche einstündige Unterricht soll durch einen am Samstag stattfindenden Blockunterricht einmal im Monat ersetzt werden. Auch soll die lange Sommerpause abgekürzt werden, indem der Präparandenunterricht zeitlich nach hinten versetzt wird.

Die Ergebnisse der Baubegehung durch den Sicherheitsbeauftragten werden diskutiert und Massnahmen festgelegt.

Der Kirchenvorstand nimmt den Bebauungsplan der Stadt für den Jagdweg/Wasserweg zur Kenntnis. Einen dort vorgesehenen Bau einer weiteren Kindertagesstätte sieht er kritisch.

Pfr. Ackermann berichtet über die neuen Vergütungsrichtlinien für Organisten.

Die Planungen für das Reformationsjubiläum 2017 beginnen demnächst. Pfr. Ackermann schlägt u.a. ein Theaterstück  des „fränkischen Theatersommers“ über Lucas Cranach vor.