Mesner*in gesucht

Wir suchen ab 1. Mai 2021 einen/eine Mesner*in oder ein Mesnerehepaar zur Vorbereitung und Durchführung von (Sonntags-)Gottesdiensten und Beerdigungen. Dienstfreie Sonntage werden ermöglicht.

Wir bieten:

Einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz auf 450 Euro Basis, die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Team, Begegnungen mit interessanten Menschen in allen Lebenssituationen.

Sie bringen mit:

Freude am Feiern von schönen Gottesdiensten, Verantwortungsbewusstsein für einen historischen Ort, ein Händchen für Sauberkeit.

Weitere Informationen im Pfarramt unter 0911/676197.

Corona-Gedenkgottesdienst

„Keiner ist vergessen und keiner muss mit der Trauer alleine bleiben, denn Gott steht – wenn auch unsichtbar – an unserer Seite.“ Am Sonntag, den 18. April findet deutschlandweit ein Gedenktag für Coronatote statt. Der Bundespräsident lädt alle Menschen in Deutschland ein, miteinander zu trauern. Dies tut er jeden Freitagabend, indem er eine Kerze ins Fenster stellt. Am gleichen Sonntag, 18. April um 18:00 Uhr laden alle Steiner Kirchengemeinden zu einem gemeinsamen ökumenischen Gottesdienst in die Martin-Luther-Kirche ein. Wir denken dabei an die Menschen, die in der Coronazeit gestorben sind, und an die Menschen, die um sie trauern.

ERINNERN-MAHNEN-NACHDENKEN

BETEN für den Frieden – Sophie Scholl: Ihr Leben, ihr Glaube, ihre Ideale

Sophie Scholl würde am 9. Mai 2021 ihren 100. Geburtstag feiern. Doch die Geschwister Sophie und Hans Scholl wurden mit Christoph Probst am 22. Februar 1943 in München hingerichtet. Wir wollen an diesem Abend vor allem an Sophie Scholl erinnern, damit die Geschichte unseres Landes so nie wieder passieren kann. Junge Erwachsene, Bürgermeister Krömer, Diakonin Müller-Rupprecht und Pfarrer Baudisch gestalten diese besondere Andacht.
Herzliche Einladung zur Friedensandacht in der Martin-Luther-Kirche am 8. Mai um 19:00 Uhr.

Bild: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:B%C3%BCste_Sophie_Scholl.jpg

Angebote zu Ostern

Liebe Gemeindemitglieder, falls Sie in der Karwoche oder an den Osterfeiertagen, nach Gottesdienstübertragungen oder Sendebeiträgen in Rundfunk, Fernsehen oder im Internet suchen, möchten wir Ihnen gerne eine Übersicht zusammengestellt vom Dekanatsbüro Fürth zur Verfügung stellen:

Links für Andachten und Gottesdienste in Rundfunk, Fernsehen und im Internet

Für Kinder und Familien:

  • Kindergottesdienste an Palmsonntag, 10.00 Uhr, Gründonnerstag 18.00 Uhr, Karfreitag 10.00 Uhr und 15.00 Uhr, Ostersonntag und Ostermontag 10.00 Uhr, sowie jeden Sonntag um 10.00 Uhr auf dem Youtube-Kanal der EKD-Kindergottesdienstverbände https://www.kirchemitkindern-digital.de 

Die Kindergottesdienste sind jeweils zur angegebenen Zeit oder jederzeit später abrufbar.

Linktipps und Empfehlungen zu Ostern 

  • Tipps und Hinweise auf spirituelle Angebote auch im Web 2.0:

bei Facebook: @evangelischlutherischekircheinbayern, Instagram: @bayernevangelisch @evangelisch, Twitter: @elkb, YouTube: @bayernevangelisch, Soundcloud: @bayerische-Landeskirche, sowie bei @sonntagsblatt auf Instagram, Twitter, Facebook, Pinterest.  

  • Empfehlungen, Stellungnahmen und grundsätzliche Informationen zu „Kirche von zu Hause“ in Bayern in der aktuellen Situation auf der Homepage der ELKB: https://corona.bayern-evangelisch.de

Ökumenisches Angebot für Jugendliche

Der katholischen Pfarrgemeinden

Zehn Abende mit heißen Diskussionen über grundlegende Themen des Lebens und des christlichen Glaubens. Für genauere Infos und die Anmeldung schreibe bitte an sbiedermann@bistum-eichstaett.de. Sobald wir dürfen, werden wir uns live im Eibenweg 10, Nürnberg, treffen – der erste Abend ist aber sicher online!

Jugend-Alpha-2-Plakat

Einen Flyer dazu findet ihr hier.

Mesner gesucht

Am 30. April verabschiedet die Martin-Luther-Gemeinde ihren Mesner Johannes Strauß in den wohlverdienten Ruhestand.
Wir suchen daher einen Nachfolger, eine Nachfolgerin oder eine Nachfolgefamilie. Vielleicht haben Sie Interesse am Mesnerdienst in der Martin-Luther Kirche.
Dieser Dienst ist etwas Besonders, kein Job. Es braucht dazu Liebe zum sonntäglichen Gottesdienst, Zeit auch unter der Woche für Beerdigungen, Taufen und Trauungen, Freude am Kontakt zu anderen Menschen. Sie bereiten die Kirche am Sonntag vor (Abendmahl, Heizung, Blumenschmuck,…), unter der Woche sind sie für die Reinigung der Kirche zuständig.

Die Vergütung für das Mesneramt ist im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung (450-Euro-Basis) geregelt. Sie haben viel Kontakt zu Menschen. Sie sind eingebunden in das Team der anderen Hauptamtlichen in Dienstbesprechungen. Selbstverständlich werden freie Wochenenden und Urlaub geregelt und vertreten.
Weitere Informationen zu den einzelnen Tätigkeiten und zum zeitlichen Aufwand erhalten Sie gerne bei Herrn Strauß oder Diakonin Claudia Müller-Rupprecht.
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme, am besten über das Pfarramt, Tel. 0911-676197

Der Windsbacher Knabenchor sucht Verstärkung

Die Windsbacher stellen sich vor

Windsbach, Januar 2021

Für interessierte Schüler und deren Familien bietet der Windsbacher Knabenchor ab sofort regelmäßig digitale Info-Veranstaltungen an. Die wechselnden Gesprächsrunden informieren aus erster Hand über Chor, Internat, Tagesbetreuung und Schulformen. Das Vorsingen ist jederzeit per Videokonferenz möglich. Die Windsbacher nutzen hierfür eine gängige Video-Konferenzplattform mit den entsprechenden Datenschutzeinstellungen. Eltern melden sich einfach vorab per Mail an und erhalten dann einen Link, den sie zum Zeitpunkt der jeweiligen Veranstaltung anklicken.

In wechselnden digitalen Veranstaltungen können sich Interessierte bequem von zu Hause aus über das Bildungsangebot der Windsbacher informieren. Chorleiter Martin Lehmann und Internatsleiter Thomas Miederer erklären die musikalische Ausbildung und Probenarbeit, die verschiedenen Optionen für den Schulbesuch und das pädagogische Konzept des Sängerinternats. Barbara Veeh-Drexler, Leiterin des Johann-Sebastian-Bach-Gymnasiums Windsbach, erläutert den Zweig „Musikgymnasium“. Chorsänger und Eltern erzählen von ihren Erfahrungen.

Musikalische Jungen können sich jederzeit zum Vorsingen per Videokonferenz anmelden. Nachwuchssänger im Alter von acht bis zehn Jahren und ältere Quereinsteiger aus höheren Klassen sind herzlich willkommen. Sie können sich mit einem Kinder- oder Volkslied bei Chorleiter Martin Lehmann vorstellen und um die Aufnahme in den Knabenchor bewerben.

Termine:

Digitale Infogespräche
25.01.2021, 18.30 Uhr
30.01.2021, 16.30 Uhr
10.02.2021, 19.00 Uhr
13.02.2021, 16.30 Uhr
23.02.2021, 19.00 Uhr
28.02.2021, 16.30 Uhr

Online Vorsingen
Sonntag, 24.01.2021
Sonntag, 07.03.2021
oder individuellen Termin vereinbaren

Anmeldung vorab bei Gaby Haupt: haupt@windsbacher-knabenchor.de, (09871) 708 200
Mehr Infos auf: http://www.windsbacher-knabenchor.de

1 2 3 5