Kirchenvorstandssitzung am 12.11.2018

Das Thema Gottesdienst wird auch in dieser Sitzung ausführlich besprochen. Dabei zeigt sich, das die Vorstellungen zum Format noch weit auseinander liegen. Zentrales Anliegen ist die Verkündigung des Wortes Gottes.

Es wird beschlossen, das Grabsteine nachweislich nicht aus Kinderarbeit stammen dürfen.

Nach der Kirchenvorstandswahl hat sich der neu gewählte Kirchenvorstand getroffen und zwei weitere Mitglieder berufen, Frau Susanne Fürderer und Herrn Ulrich Kanzler. Die letzte Sitzung des alten Kirchenvorstands klingt mit einer kleinen Feier aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.